Bremer Wappen

W123 Bremen

Freitag, 23.08.2019

Der W123 im Maßstab - Busch

 
pfeil_links zurück
 
T-Modell Dioramen Limousine
 
busch_logo

Die Firma Busch wurde 1956 gegründet und hat ihren Firmensitz in Viernheim/Hessen. Die Produktionsstätte für Automodelle liegt in Schönheide/Erzgebirge.
Hauptsächlich produziert Busch Modellbahn-Zubehör. Neben der Ausgestaltung von Landschaften, liegt der Schwerpunkt auf elektronischen Beleuchtungseffekten. Das Zubehör gibt es für alle Spurweiten und Bahnsysteme. Des weiteren vertreibt die Firma Busch auch Software zur Planung von Modellbahnanlagen.
Mit der Übernahme des Herstellers Praline im Jahre 1994 begann die Produktion von Modellfahrzeugen bei Busch. Heute fertigt Busch eine Reihe von Modellen im Maßstab 1:87 (H0).
Der W123 ist bei Busch bisher nur als T-Modell erschienen. Dabei gibt es einmal eine Ausgabe in Standarfarbe und eine „CMD-Collection” in Metallicfarben. Hinzu kommen noch verschiedene Sondermodelle, beispielsweise Rettungs- und Einsatzfahrzeuge.
Im Mai 2006 ist der W123 als Limousine in der „CMD-Collection” erschienen.